Virtuelle Mitarbeiter:innen-Gespräche im digitalen Zeitalter zielorientiert führen

Beschreibung
Seit der Corona-Pandemie sind Home-Office und virtuelles Führen an der Tagesordnung. Doch nicht jede Führungskraft ist sich der unterschiedlichen Anforderungen in den jährlichen Mitarbeiter:innen-Gesprächen bewusst, die die virtuelle Welt an eine Führungspersönlichkeit stellt. Bisher analog geführte Mitarbeiter:innen – Gespräche können nicht 1:1 auf die virtuelle Welt übertragen werden. Es gilt hier mehr denn je, auf verschiedene Faktoren Rücksicht zu nehmen, wie bspw. wie gut sind die Mitarbeiter:innen überhaupt im Nutzen digitaler Kommunikationsformen versiert, wie können trotz der virtuellen Distanz erfolgreich jährliche Mitarbeiter:innen-Gespräche geführt werden bzw. wie können Schwierigkeiten und Herausforderungen, die sich aufgrund von Feedback und anderen Themen ergeben, bewerkstelligt werden ohne Mitarbeiter:innen vor den Kopf zu stoßen. 
Um Mitarbeiter:innen-Gespräche auch virtuell erfolgreich führen zu können, müssen unterschiedliche Handlungsweisen von Persönlichkeiten innerhalb des Teams frühzeitig erkannt werden und die Führungskräfte müssen lernen, sich darauf einstellen. Die Digitalisierung macht vieles möglich doch oft nur scheinbar einfacher. 
In diesem Training erfahren die Teilnehmer:innen worauf es vor allem beim Führen von virtuellen Gesprächen gilt besonderes Augenmerk zu legen und sie erfahren wie auch online durchgeführte ››Employee Performance Reviews‹‹ wertschätzend und nachhaltig zu einer Mitarbeiter:innen-Bindung beitragen können. 

Seminarinhalte und Seminarziele

  • Sie erfahren, wie Sie Ihre persönlichen Kommunikations- Kompetenzen als Führungskraft in digitalen und analogen Employee Performance Reviews kontinuierlich aufbauen können.
  • Sie erfahren, wie Sie im virtuellen Mitarbeiter:innen-Gespräch Vertrauen und eine positive Gesprächskultur schaffen
  • Sie erfahren, welche Herausforderungen und Stolpersteine in virtuellen Mitarbeiter:innen-Gesprächen auf Sie zukommen können und wie Sie sich darauf vorbereiten können
  • Sie erfahren, wie Sie auf häufig auftretende Ängste Ihrer Mitarbeiter:innen im Mitarbeiter:innen-Gespräch eingehen können und die digitale Form des Gesprächs nicht als negativ empfunden wird.
  • Sie erfahren, wie Sie ein virtuelles Mitarbeiter:innen-Gespräch erfolgreich ankündigen, durchführen und evaluieren können
  • Sie erfahren, welche Behandlungsmöglichkeiten sich in virtuell geführten Mitarbeiter:innen-Gesprächen aufgrund unterschiedlicher Generationen ergeben können (zB. digital immigrants, digital natives, millenials, Babyboomer, GenX, GenY, GenZ)
  • Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen der digitalen Welt und ihre Folgen für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter:innen

Zielgruppe:

Teamleader:innen virtueller Teams, Geschäftsführer:innen Führungskräfte, Jungführungskräfte, Teamleader:innen interkultureller Teams, Interessierte

Quelle: Pexels CCo License
Verkaufstraining - gewinnen Sie mit ihrer sozialen, emotionalen und fachlichen Kompetenz das Vertrauen von Kunden

Qualifizierungsoffensive - Service und Beratung

Nutzen Sie das aktuelle Förderprogramm "Qualifizierungsoffensive - Service und Beratung" der FFG und beantragen Sie für Ihre Mitarbeiter:innen oder sich selbst den Digital Skills Scheck.

Holen Sie sich jetzt noch mit dem Digital Skills Scheck der FFG bis zu 80% der Kurskosten zurück.

Lerchertrain® ist zertifizierter Ö-Cert-Qualitätsanbieter

Investition und Anmeldung

3 Tage (24 UE) 
EUR 1.240,00 pro Person, exkl. MwSt.
Seminarbeschreibung als pdf 

Seminaranmeldung